DIE BETONISTEN ~ Schaustelle

Innehalten und die Stadt neuentdecken! Mit der Schaustelle bieten wir (Die Betonisten) die Möglichkeit an sich aktiv mit der gebauten Mainzer Umwelt auseinanderzusetzen. Dinge, die wir im Stadtbild für selbstverständlich halten, sollen neuerfahren und erklärt werden. Knallig-gelbe Sitzgelegenheiten machen darauf aufmerksam, dass die

Stadt als Bau- und SCHAUstelle sich immer im Wandel der Zeit befindet und Schicht für Schicht gewachsen ist.

Der leere Sockel vor dem Rathaus legt Zeugnis über Arps Skulptur ab, aber auch über den Sanierungsstau des Rathauses. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Rathauses stecken in ihm und diese Geschichten sollen mit der „Schaustelle“ aufgedeckt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

~ Do 11.7. 17h & So 14.7. 10 – 19h bei PUT PUT PUT

 

*Fotos Katrin Nicklas

*Foto Die Betonisten

 

~Die Betonisten

Kantig, kernig, klar – Nachkriegsmoderne, concrete betrachtet. Wir sind DIE BETONISTEN und haben uns die Vermittlung Meenzer Schätzchen aus der Zeit der oft geschmähten zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf die Fahnen geschrieben.

Sanierungsstau und klotzige Formen? Unliebsame und verkehrsverliebte Städteplanung? Bautraditionen und Bürgerverständnis für die Tonne? Mit unseren Aktionen möchten wir diese Schreckgespenster der Moderne dekonstruieren und die eigentlichen Qualitäten der Bauwerke und Planungen zurück ins Rampenlicht holen: Dänische Delikatessen wie das Mainzer Rathaus von Arne Jacobsen, Freiräume mit (einstmaligem) Wasserspiel und Schattenplätzen auf dem Ernst-Ludwig-Platz, geliebte Ruhezonen zwischen den Pavillons entlang der Ludwigstraße, brutalistisches Feintuning als wichtiger Bestandteil der einstmaligen Altstadtsanierung – Mainz wie wir es kennen und lieben lebt vom Überraschungsfaktor seines heterogenen Stadtbilds!

 

Lernt uns auf einer unserer Führungen kennen oder folgt unseren laufenden und kommenden Aktionen auf Instagram. Wir freuen uns über Eure Statements!

~Mitglieder

Eva Authried

Jonas Grahl

Leonie Köhren

Jennifer Konrad

Maximilian Kürten

Nastja Müller

Julia Schmidt

Katharina Seubert-Lange

Karola Sperber

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now